Rechnungs­wesen

Das Rechnungs­wesen ist eine admini­strative Heraus­forderung.

Sie wollen Ihre Ener­gie Ihrer Firma wid­men – ich ent­laste Sie in der Ad­mi­ni­stra­tion.

Die Organi­sa­tion des Rech­nungs­we­sens muss den spe­zi­fi­schen Be­dürf­nis­sen Ihres Un­ter­nehmens Rech­nung tra­gen. We­sent­li­che Kri­te­rien sind die Grösse der Firma und die per­so­nel­len Res­sour­cen. Da­ran orien­tie­re ich meine Em­pfeh­lun­gen und un­ter­stütze Sie mit einer Lö­sung nach Mass. Prag­ma­tisch und mit Sinn für Ver­hält­nis­mäs­sig­keit.

Jungunter­neh­men be­nö­ti­gen keine «Lu­xus­buch­hal­tung». In der Auf­bau­phase ge­nügt eine ein­fache Lö­sung. Diese kann mit dem Un­ter­neh­men wach­sen und bei Be­darf je­der­zeit an­ge­passt und er­wei­tert wer­den.

Gerne biete ich auch Hand für eine Ar­beits­tei­lung. Mög­li­cher­weise zie­hen Sie es vor, die Buch­hal­tungs­da­ten sel­ber zu er­fas­sen. In diesem Fall ste­hen ich Ihnen mit Sup­port bei Fra­gen und Prob­le­men zur Ver­fügung und un­ter­stütze Sie beim Ab­schluss.

Das Dienst­leis­tungs­an­ge­bot im ad­mi­ni­stra­ti­ven Be­reich des Rech­nungs­we­sens:

  • Buchführung
  • Lohn­ad­mi­ni­stra­tion
  • Per­so­nal­ver­si­che­run­gen

Das Rech­nungs­we­sen ist eine un­ter­neh­me­ri­sche He­raus­for­de­rung.

Kenn­zahlen er­zäh­len Ge­schich­ten. Gute und we­ni­ger gute. Ent­schei­dend ist, dass man auf­merk­sam zu­hört, wenn die Zah­len spre­chen. Und nö­ti­gen­falls die Kon­se­quen­zen zieht. Als Treu­hän­de­rin, die ihre Ver­ant­wor­tung ganz­heit­lich wahr­nimmt, sehe ich Buch­füh­rung nicht ein­fach als ad­mi­ni­strat­ive Auf­gabe. Viel­mehr be­trach­te ich sie als ein In­stru­ment der Früh­er­ken­nung, um Chan­cen­po­ten­zia­le auf­zu­decken und Ri­si­ken zu iden­ti­fi­zie­ren.

Das Dienst­leis­tungs­an­ge­bot im be­triebs­wirt­schaft­lichen Be­reich des Rech­nungs­we­sens:

  • Unter­stüt­zung bei der Li­qui­di­täts­pla­nung, Bud­ge­tie­rung
  • Liquiditäts­kontrolle
  • Abschluss­be­ratung und Er­stel­len des Ge­schäfts­ab­schlus­ses