Beratung Geschäfts­kunden

Engagement für Geschäfts­kunden.

Ich bin nicht auf be­stimm­te treu­hän­de­ri­sche Dienst­leis­tun­gen spe­zi­ali­siert. Aber auf eine Spe­zi­ali­tät: Sie dür­fen im Rah­men un­se­rer Zu­sam­men­ar­beit ein ho­hes Mass an Flexi­bi­li­tät er­war­ten. Ich be­rück­sich­ti­ge die spe­zi­fi­schen Vor­aus­set­zun­gen in Ihrem Un­ter­neh­men und trage den vor­han­de­nen per­so­nel­len und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Struk­tu­ren Rech­nung.

Schwer­ge­wich­tig bin ich auf die Be­ra­tung von Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men aus­ge­rich­tet. Kun­den aus IT, Mar­ke­ting und Wer­bung, Ar­chi­tek­tur, Ge­sund­heits­we­sen usw. pro­fi­tie­ren von mei­ner rund 25-jäh­ri­gen Er­fah­rung in die­sen Bran­chen.

Beratung zwischen Iden­tifi­kation und Distanz.

Ich denke mit. Ich nehme An­teil an der Ent­wick­lung Ihres Un­ter­neh­mens und setze mich dafür ein, dass Sie auf Kurs blei­ben. Dies er­for­dert Nähe, denn ich muss mit Ihrem Un­ter­neh­men und Ihren Zie­len ver­traut sein. An­de­rer­seits braucht es kri­ti­sche Dis­tanz: Ich er­achte es als meine Pflicht, den Ge­schäfts­ver­lauf aus ob­jek­ti­ver Per­spek­ti­ve zu ver­fol­gen. Ich schaue vor­aus und weise recht­zei­tig auf Ge­fah­ren und Ri­si­ken hin. So ver­trete ich auch ein­mal eine un­po­pu­läre Mei­nung, wenn sach­li­che Grün­de dies er­for­dern.

In in­haber­ge­führ­ten Un­ter­neh­men sind ge­schäft­liche und pri­vate As­pek­te oft eng mit­ein­an­der ver­floch­ten. Manche Ent­schei­dung auf Un­ter­neh­mens­ebe­ne hat Aus­wir­kun­gen auf den pri­va­ten Be­reich und um­ge­kehrt. Kri­ti­sche Fak­to­ren sind bei­spiels­weise Erb­recht, Ehe­recht oder Vor­sor­ge. Des­halb denke ich ver­netzt. Ich mache Sie auf all­fäl­li­ge Zu­sam­men­hän­ge zwi­schen der ge­schäft­li­chen und der pri­va­ten In­te­res­sen­lage auf­merk­sam und zeige ent­spre­chen­de Lö­sungs­an­sätze auf.